Rückblick auf das Fußballturnier 2018

Freizeit-Fußballturnier 2018:

 

„Meiendorf trifft mit links!“

 

Fußballtechnisch ist dieses Motto der SPD Meiendorf seit 2006 für ihr traditionelles Freizeit-Fußballturnier schon eine Herausforderung, politisch bedeutet „links“ für die SPD Meiendorf Bürgernähe und Verlässlichkeit für alle.

 

Vor der Kulisse von vielen Zuschauern und Fans  spielten in diesem Jahr 16 Mannschaften mit insgesamt 127 Spielinnen und Spielern am Sonntag, den 1. Juli um den Pokal, der zum wiederholten Mal von der Bürgerschaftsabgeordneten Astrid Hennies gespendet worden war.

 

Den ersten Platz errangen die Freizeitkicker „FC Stidili“. Sie konnten sich bereits zum vierten Male über den Pokal freuen und erhielten dieses Mal auch VIP-Tickets für den in die Oberliga aufgestiegenen Meiendorfer Sportverein. Den zweiten Platz erreichte das Team „Nicht die schon wieder“ vor dem „Team Jarak“. Die Mitspieler des Arbeiter-Samariter-Bundes übernahmen auch die sanitätsdienstliche Versorgung der Spieler und Zuschauer. Drei Schiedsrichter sorgten für einen korrekten Ablauf der Spiele, die fair und diszipliniert abliefen.

 

Zum Ende des Turniers übernahm die diesjährige Schirmherrin, die Landesvorsitzende der SPD Hamburg, Melanie Leonhard die Siegerehrung mit Überreichung der Urkunden und Preise an die drei Erstplatzierten und den Pokal für die Siegermannschaft. Gut mitgespielt hat auch dieses Jahr wieder das Wetter. Fast alle Teams wollen auch im nächsten Jahr wieder dabei sein.

 

                                                                                                                                   

 

 

 

 

 

 

 

 

Jetzt mitmachen!

Werden Sie jetzt Mitglied in der SPD!

Energiewende!

www.energiewendepunkt.de
www.energiewendepunkt.de

Gestalten Sie unseren Bezirk mit!

SPD Wandsbek auf Facebook!