Die Neubauplanung des Nahversorgungszentrums Spitzbergenweg sind fertig

Das in die Jahre gekommene und seit längerem zum Teil leerstehende Nahversorgungszentrum am Spitzbergenweg wird vollkommen neu gebaut. Außerdem werden dort 130 neue Wohnungen entstehen, davon 39 öffentlich gefördert. In ihrer letzten Sitzung hat die Bezirksversammlung Wandsbek dem vorhabenbezogenen Bebauungsplan Rahlstedt 130 nach vier Jahren intensiver Planung und Beratung zugestimmt.

 

„Meine Fraktion freut sich, dass das Bauvorhaben ‚Einkaufstreff Spitzbergenweg‘ nun endlich nach langer und sorgfältiger Prüfung starten kann. Wir schaffen damit für den wachsenden Stadtteil Meiendorf dringend benötigte Wohn- und Einkaufsmöglichkeiten. im Hinblick auf den jetzigen Zustand des Einkaufszentrums werden die Bürger nach Fertigstellung eine deutliche Steigerung der Aufenthaltsqualität feststellen können, von dem neue Mieter und bisherige Anwohner gleichermaßen profitieren werden“, sagt die Meiendorfer SPD-Bezirksabgeordnete Marlies Riebe.

 

Nach Feststellung des Bebauungsplans durch Verordnung des Bezirksamtsleiters kann der Vorhabenträger die Baugenehmigung beantragen. Mit einem Beginn der Abriss- und Bauarbeiten ist frühestens im Herbst 2018, vielleicht auch erst im Frühjahr 2019 zu rechnen.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Jetzt mitmachen!

Werden Sie jetzt Mitglied in der SPD!

Energiewende!

www.energiewendepunkt.de
www.energiewendepunkt.de

Gestalten Sie unseren Bezirk mit!

SPD Wandsbek auf Facebook!