Meiendorf trifft mal wieder mit Links!

Traditionell wieder am letzten Sonntag vor den Hamburger Schulferien kämpften fast 150 Freizeitkicker, einschließlich weiblicher Beteiligung, in 4 Gruppen um den Sieg beim 12. Meiendorfer Freizeit-Fußballturnier auf dem Kunstrasenplatz am Deepenhorn.

 

Das von der SPD Meiendorf veranstaltete Turnier „Meiendorf trifft mit links!“ stand unter der Schirmherrschaft der Staatsministerin und Integrationsbeauftragten der Bundesregierung Aydan Özoğuz, die auch Wandsbeker SPD-Bundestagsabgeordnete ist. Sie hob in ihrer Begrüßung hervor, welche positive Bedeutung der Sport und dabei besonders der Fußball für die Integration hat. Deshalb konnte sie auch erreichen, dass entsprechende Gelder für die Integrationsarbeit von Sportvereinen zur Verfügung gestellt wurden.

 

Seit Jahren erfreut sich dieses Turnier hoher Beliebtheit, nicht nur bei der Jugend in Meiendorf, sondern auch darüber hinaus. Die angetretenen 18 gemischten Straßenkicker- und Freizeitmannschaften spielten fair und engagiert um die ausgelobten Preise. Auch eine Großzahl von Zuschauern verfolgte die interessanten Spiele.

 

Die Mannschaft „FC Stidili“ hat es nach einem spannenden Endspiel gegen die Mannschaft „Mittendrin“ wieder auf den ersehnten ersten Platz geschafft. Sie konnte sich neben dem Siegerpokal über einen Mannschaftspräsentkorb freuen. Die Mannschaft „Jugendclub“ konnte sich gegen „Lokomotive Rahlsted“ im hart umkämpften Spiel den dritten Platz sichern. Alle Spieler von Platz eins bis drei konnten sich zur Erinnerung auch über eine individuelle Urkunde zusätzlich zum Mannschaftspreis freuen.

 

Beim nächsten Turnier 2018 heißt es dann wieder: Neues Spiel, neues Glück!

Jetzt mitmachen!

Werden Sie jetzt Mitglied in der SPD!

Energiewende!

www.energiewendepunkt.de
www.energiewendepunkt.de

Gestalten Sie unseren Bezirk mit!

SPD Wandsbek auf Facebook!